Thema: Wie kann ich meinem Partner mit Alexithymie helfen?

Deutsches Alexithymie Forum > Allgemeines zu Alexithymie

Wie kann ich meinem Partner mit Alexithymie helfen?
31.08.2018 von emolovessemiemo

Hallo :) ich bin neu hier und hoffe eine Antwort zu finden... Ich habe seit kurzem festgestellt, dass mein Freund ein Alexi ist. Ich möchte ihm einfach helfen seine ''tief vergrabenen'' Gefühlen zu fühlen und zu zeigen. Ich mache das nicht für mich sondern weiß, dass er damit glücklich wird. Ob unsere Beziehung klappt oder nicht, da ich sehr emotional bin, möchte er mich ja auch glücklich machen oder irgendwann eine andere Frau glücklich zu machen.

Habt ihr Tipps, Übungen? Ich habe was über Tanz und Kunst Therapien gehört... Er selbst würde nie zum Therapeuten gehen. Sture rationaler Mensch :D das war mein erster Gedanke aber jetzt verstehe ich ihn besser.

Liebe Grüße, Emooo

Ich fühle, was ich will: Wie Sie Ihre Gefühle besser wahrnehmen und selbstbestimmt steuern
18.09.2018 von JohnSmith

Hallo, das Buch ist ganz gut. Schenk es ihm doch einmal.

Ich fühle, was ich will: Wie Sie Ihre Gefühle besser wahrnehmen und selbstbestimmt steuern
2018-09-17
Es ist ein kompaktes Buch, welches es fachlich gut, aber verständlich auf den Punkt bringt:
Die Hälfte besteht aus einen Praxisteil, mit dem man Gefühlsempfindungen üben kann.
Ich fühle, was ich will: Wie Sie Ihre Gefühle besser wahrnehmen und selbstbestimmt steuern Gebundenes Buch – 21. August 2017
von Julia Weber (Autor)

Gebundene Ausgabe: 168 Seiten
Verlag: Hogrefe AG; Auflage: 1 (21. August 2017)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3456855575
ISBN-13: 978-3456855578


Einloggen







Alle auf diesen Webseiten erwähnten Methoden, Diskussionen und Anwendungsgebiete dienen ausschließlich der Information und sind keinerlei Ersatz für ärztliche Diagnose und Therapie und auch keinerlei Ersatz für psychologische oder psychotherapeutische Untersuchungen oder Behandlungen.Wir führen keine Diagnosen durch und versprechen keine Heilung einer Krankheit oder einer Verletzung. Im Zweifelsfall setzen Sie sich bitte mit einem Arzt oder Therapeut in Verbindung.