Thema: Hilfe Habe ich Alexithymie?

Deutsches Alexithymie Forum > Allgemeines zu Alexithymie

Hilfe Habe ich Alexithymie?
09.12.2018 von User40961A73

Hallo zusammen !
Zunächst etwas über mich : Ich bin Riass, 30 und lebe in Dessau ( Sachsen-Anhalt) und bin neu in diesem Forum.Ich bin durch Zufall auf diese Seite gestossen und muss sagen mir kommt vieles so bekannt vor.Bis vor einigen Monaten wusste ich nicht einmal etwas über Alexithymie, doch dann ergaben sich einige Ereignisse( z.B. Gespräche mit einer guten Freundin , oder das ich über Witze einfach nicht lachen kann oder Mottosätze einfach nicht verstehen konnte)in dessen Zusammenhang mir dann klar wurde das etwas mit mir nicht in Ordnung zu sein scheint. Fragen wie "wie geht es dir" oder "wie war dein Tag" verwirren mich einfach weil ich die Frage nicht beantworten kann. Das selbe ist wenn man mich nach Gefühlen fragt ,ich kann diese Fragen einfach nicht beantworten weil ich Gefühle einfach nicht beschreiben oder Identifizieren kann. Ich war bis dato immer im Glauben das alle anderen genau so sind wie ich, und das es ganz normal wäre. Ich habe dann angefangen mich viel mit dem Internet abzulenken , aber es wurde irgendwie nicht leichter, ich konnte keinerlei Gefühl zuordnen wie z.B Angst,Liebe,Zuneigung,Trauer,Verzweiflung usw. ich habe mir angwöhnt bei Stimmen auf die Tonlage zu achten oder an der Gesichtsmimik meines Gegenüber auszumachen.. wie er das gesagte gerade meint. Auch als ich noch ein Kind war, konnte ich auf Fragen wie geht es dir ..schon nicht antworten, weil ich es einfach nicht zuordenen konnte wie es innerlich in mir aussieht..und die Antwort war immer die selbe, mir gehts wie immer.In den letzten Monaten habe ich viele Gespräche mit einer guten Freundin geführt und ich kann inzwischen einige Emotionen/Gefühle wie die besagten Angst,Vermissen,Zuneigung,Trauer,Verzweiflung etwas besser verstehen und zuordenen, was mir bei Liebe allerdings noch nicht gelungen ist da ich auch noch keine Partnerin hatte. Ich habe leider auch keine Ahnung an wem ich mich wenden könnte, wer in meiner Nähe auf Alexithymie speziallisiert ist oder ob es Selbsthilfegruppen oder dergleichen gibt, und ob es sich bei mir überhaupt um Alexithymie handelt. Deswegen erhoffe ich mir Hilfe aus diesem Forum .


Einloggen







Alle auf diesen Webseiten erwähnten Methoden, Diskussionen und Anwendungsgebiete dienen ausschließlich der Information und sind keinerlei Ersatz für ärztliche Diagnose und Therapie und auch keinerlei Ersatz für psychologische oder psychotherapeutische Untersuchungen oder Behandlungen.Wir führen keine Diagnosen durch und versprechen keine Heilung einer Krankheit oder einer Verletzung. Im Zweifelsfall setzen Sie sich bitte mit einem Arzt oder Therapeut in Verbindung.