Thema: Schwierigkeiten Therapie

Deutsches Alexithymie Forum > Fragen und Antworten

Schwierigkeiten Therapie
30.06.2019 von User67699N54

Hallo,
Ob ich direkt Alexithymie hab, weiß ich nicht bzw welche genauere Diagnose.
Ich bin zum Therapeuten gegangen. Der meinte: "Sie brauchen keine Therapie". Ich habe ihm erzählt, dass es mir nicht leicht fällt über Gefühle zu reden, weil ich es nicht weiß.
Äußerlich wirke ich stets gelassen, mit einem Lächeln auf den Lippen. Als ich einmal den RTW gerufen hab -da war ich krank- haben mich die Sanitäter gefragt: "Von einer Skala von 1-10, wie stark sind die Schmerzen?" Ich sagte 7. Mir war nur bewusst, dass wenn ich sie körperlich so spüre, es stark sein müssen.
Sie schauten mich ziemlich ungläubig an und fragten dann -so wie jeder Mediziner nach einer Zeit- "Haben sie Drogen genommen?"
Meine Lieblingsaussage ist immer, wenn ich nein sagen: "Sie müssen doch irgendetwas genommen haben?"
Kratzer, kleine Verletzungen, harmlose Grippen oder auch Hämatome spüre ich überhaupt nicht. Am Ende hat sich zwar eine Nierenentzündung rausgestellt, aber den Weg nach Hause musste ich zurücklaufen und der Arzt meinte, dass ich eigentlich die Transport-Kosten übernehmen sollte. Dabei muss ich hinzufügen, dass mir ein anderes Krankenhaus dabei geholfen hat einen RTW zu rufen. Sie meinten, man kann sich nicht sicher sein, ob es doch nicht der Blinddarm ist und wenn die Schmerzen stark sind -und es in der Nähe kaum Bahn und Bus gibt- sollte Niemand zurücklaufen müssen. An sich ist es mir egal, wenn Ärzte mir nicht glauben wollen, aber Tatsache ist, dass ich eine Behandlung brauche. Sowohl therapeutisch als auch medizinisch. Therapeutisch, damit ich meine Beziehungen halten kann und auf Arbeit besser zurechtkomme. Medizinisch steht schon oben.

Meine 1. Frage: Was kann man tun, um den Leuten das alles Klar zu machen? Denn viele ignorieren die Aussage und behandeln einen wie einen Hypochonder.

2. Frage: Habt ihr in solchen Angelegenheiten auch Probleme?

3. Frage: Wie funktionieren bei Euch soziale Interaktionen/Beziehungen?

Vielen Dank im Voraus

19.07.2019 von User60161E67

Hallo, also ich von meiner Seite bin fast gleich wie Du, schmerzen kann ich aushalten, beim Bohren beim Zahnarzt brauche ich keine Spritze, dies habe ich seit Kindeit so, dazu spühre ich keine schlechten oder Negative Gefühle, nur ein paar Glücksgefühle sind da. Denke dass Du offen mit deiner Partnerin reden solltest, dazu rate ich Dir mal den Text "Gefühlskälte: Alexithymie erkennen, 5 Tipps zum Umgang + Selbsttest" zu lesen, sollte dies auf Dich zutreffen, dass hilft Dir nur die Unterstützung eines Terapeuten, jedenfalls ich hätte das alles nie alleine geschaft, auch wäre ich nie von alleine dahinter gekommen was mir wirklich fehlt.
Das Soziale umfeld bei mir funktioniert einwandfrei, da ich immer gut gelaunt bin und nie schlechte Gedanken habe, aber dies ist ein Trugschluss, bei mit hat der Körper schon 3 mal Gestreikt, wurde Krank und konnte nicht mehr Arbeiten, habe diesbezüglich 2 mal die Arbeit verlohren, beim driten mal habe ich mich freiwilig in eine Psychiaterie einweisen lassen, die haben schnell mal bemerkt, dass ich anders bin und mit immer wieder gesprächen wurde dann Alexithymie festgeatellt. Ich bin sehr froh dass ich diesen Weg gegangen bin, es hat mir die Augen geöffnet und meine Frau hat jetzt mehr Verständniss, was vorher über Jahre nicht gewesen war, ich kann Dir sagen, wäre ich nicht eingetreten in die Psychiaterie, dann hätte ich meine Ehe an die Wand gefahren.

Ich hoffe ich konnte Dir ein bisschen weiterhelfen.

Gruss aus der Schweiz


Einloggen







Alle auf diesen Webseiten erwähnten Methoden, Diskussionen und Anwendungsgebiete dienen ausschließlich der Information und sind keinerlei Ersatz für ärztliche Diagnose und Therapie und auch keinerlei Ersatz für psychologische oder psychotherapeutische Untersuchungen oder Behandlungen.Wir führen keine Diagnosen durch und versprechen keine Heilung einer Krankheit oder einer Verletzung. Im Zweifelsfall setzen Sie sich bitte mit einem Arzt oder Therapeut in Verbindung.