Thema: Alexithymie = Narzissmus?

Deutsches Alexithymie Forum > Allgemeines zu Alexithymie

Alexithymie = Narzissmus?
26.10.2019 von Carina_95

Hallo ihr, ich habe mal eine Frage an die Betroffenen bzw die, die sich schon länger mit dem Thema Alexithymie beschäftigen. Ist Alexithymie gleichgesetzt mit Narzissmus bzw haben Alexis narzisstische Züge?

16.11.2019 von Xaba

Hoi Carina_95

Ich kenne nur eine Person mit Alexithymie, mich, und ich bin nicht narzisstisch.

Das ist jetzt natürlich nur eine Stichprobe und macht keine statistische Aussage ;-)

Bist du denn narzisstisch?

Was ich jedoch behaupten würde ist, dass Menschen mit Alexithymie ein schlechteres Erinnerungsvermögen haben, weil Erinnerungen häufig an Gefühle geknüpft sind. Keine Gefühle, nix zum Verknüpfen, Erinnerungen verschwinden.

26.12.2019 von Frye82

Bin auch nicht narzisstisch und versuche es immer allen gerecht zu machen und finde fairness sehr wichtig.

31.12.2019 von User38402P14

Nein, ich würde an der Stelle auch keinen Zusammenhang vermuten.
Ich bin zusätzlich autistisch, allerdings auf keinen Fall narzisstisch.

15.06.2020 von User33229F22

Das mit den sich schlecht an etwas erinnern kann ich so nicht bestätigigen! Ich habe Alexi Züge und kann mich prima an Sachen erinnern wenn nicht sogar besser als meine Mitmenschen.

21.07.2020 von User11878K42

Ich würde mich auch nicht als narzisstisch, aber vergesslich auch. Oft zweifle ich an mir selbst, da ich mich an ganz viele Erlebnisse nicht mehr erinnern kann.


Einloggen







Alle auf diesen Webseiten erwähnten Methoden, Diskussionen und Anwendungsgebiete dienen ausschließlich der Information und sind keinerlei Ersatz für ärztliche Diagnose und Therapie und auch keinerlei Ersatz für psychologische oder psychotherapeutische Untersuchungen oder Behandlungen.Wir führen keine Diagnosen durch und versprechen keine Heilung einer Krankheit oder einer Verletzung. Im Zweifelsfall setzen Sie sich bitte mit einem Arzt oder Therapeut in Verbindung.