Thema: Alexithymie Hilfe

Deutsches Alexithymie Forum > Allgemeines zu Alexithymie

Alexithymie Hilfe
04.05.2020 von User53342A93

Hallo, ich habe seit längerem den Eindruck, dass ich (leicht) Alexithymie habe. Mein Problem liegt einfach darin meine Gefühle zu verstehen. Sobald ich irgendwie versuche sie zu beschreiben, ist alles weg und ich weiß gar nicht mehr was ich fühle. Emotionen kann ich zwar meistens spüren, vor allem Freude, Wut, etc., aber es kommt auch oft vor, dass ich einfach gar nichts spüre. Vor allem, wenn ich mir Gedanken dazu mache, dass ich gerade traurig bin, fühle ich nur noch Leere und kann mir überhaupt nicht vorstellen, etwas zu spüren.
Ich habe schon oft versucht mit Freunden zu reden, da es mir in letzter Zeit nicht so gut geht und mich das alles einfach ziemlich belastet. Aber wie schon gesagt funktioniert das überhaupt nicht; ich habe auch schon ausprobiert Gedichte zu schreiben, zu malen, etc. um mich zu "befreien" aber dadurch fühle ich mich nicht besser. Vor kurzer Zeit habe ich auch angefangen mich selbst zu verletzen, weil ich nicht weiter weiß.
Vielleicht hat hier jemand noch Ideen, wie ich die ganze Last von mir abnehmen kann.

04.05.2020 von Anum

Freu dich einfach das du Emotionen fühlst... Ich glaub nicht das wir sie unbedingt verstehen müssen oder erklären... Ich hab jetzt über Jahre krankhaft versucht etwas zu fühlen,
Auch auf Kosten anderer.
Und alles was mir jetzt erst klar geworden ist, dass ich nicht fühlen muss
Oder es erklären muss... Ich muss nur, ich selbst sein und Glücklich :)
Akzeptiere dich selbst, akzeptiere dein Verhalten wenn du nichts fühlst... Es ist ein Teil von dir und du bist perfekt...
Wir werden viel zu viel gedrängt.. Du musst was fühlen^^ an scheiß musst du ;) lasst abwerfen.. Oft ist es die Vergangenheit, die uns belastet. wir leben in der Erinnerung aber meisten nur in der schlechten und diese erzählen menschen sehr gerne um zu wissen das sie jemand sind... Du bist das Leid das du erlebt hast.. Akzeptiere was passiert ist akzeptiere das du die Vergangenheit nicht ändern kannst und lebe ... ( ansonsten empfehle ich Bücher über Systemische Psychologie um es von Grund auf zu verstehen... Oder Relativitätstheorie xD) keine Ahnung ob das irgendwie hilft, ist mir aber auch relativ egal. Ich kann nichts dafür ich bin so xD ;)


Einloggen







Alle auf diesen Webseiten erwähnten Methoden, Diskussionen und Anwendungsgebiete dienen ausschließlich der Information und sind keinerlei Ersatz für ärztliche Diagnose und Therapie und auch keinerlei Ersatz für psychologische oder psychotherapeutische Untersuchungen oder Behandlungen.Wir führen keine Diagnosen durch und versprechen keine Heilung einer Krankheit oder einer Verletzung. Im Zweifelsfall setzen Sie sich bitte mit einem Arzt oder Therapeut in Verbindung.