Thema: Kann ein Mensch mit Alexithymie der nur ein Gefühl hat "süchtig" werden eben jenes Gefühl immer wieder erleben zu wollen?

Deutsches Alexithymie Forum > Rund um das Forum

Kann ein Mensch mit Alexithymie der nur ein Gefühl hat "süchtig" werden eben jenes Gefühl immer wieder erleben zu wollen?
11.03.2014 von Sweetnes

Hallo,ich bin 51 und weiß seit ca 1,5 Jahren das ich Alexithymie habe. Ich habe ein Gefühl das ich empfinden kann. Es ist die Freude jemanden etwas zu schenken und ihm damit eine Freude zu machen.Ich kann diese Freude, wenn sich der Beschenkte freut, sehr intensiv empfinden.Schon die Vorfreude darauf ist so riesig das ich es manchmal kaum aushalte und nicht schon vorher davon erzähle.Auch nach dem Schenken hällt die Freude darüber , das mein Geschenk gut ankam, noch Tagelang an. Nun habe ich festgestellt das ich immer öffters Geschenke an Freunde und Bekannte mache nur um das Gefühl der Freude in mir zu haben. Nun meine Frage kann man süchtig werden das Gefühl immer wieder empfinden zu wollen weil man ja sonst keine anderen Gefühle hat?

Also ich kann da schlecht sagen ob..
19.03.2014 von JackKommentah

es jetzt noch der Definition übereinstimmt oder so, aber ich denke es kann gut sein, das du zufällig eine verborgene Seite von dir gefunden hast, vielleicht öffnest du dich ja auch anderen Gefühlen, wenn du dieses Gefühl der Freude besser verstehst. Also ich kenne ein so intensives Gefühl nicht, also eins wo man es kaum aushält..
Verspürst du nicht Frust, wenn du etwas nicht lösen kannst aber musst oder eine innere Ruhe wo man sich fühlt als wäre alles bestens, selbst wenn es es nicht ist, wenn man aus irgendeinem Grund durch einen Ort, Traum oder Film beeindruckt wurde?
Kannst du Stress verspüren? Wenn ja dann sehe ich keinen Grund warum du es nicht schaffen solltest zB auch von einem sehr gutem Film gerührt zu werden, wenn die Hauptperson nach ganz vielen Härten es irgendwie schafft den Problemen zu entkommen. Das könnte so funktionieren: Damit so etwas klappt muss man einen Film ja richtig sehen, kaum andere Gedanken im Kopf und sich immer wieder Fragen, "was hätte ich an seiner Stelle getan", "Was denkt er?" Ich glaube solche Überlegungen lösen immer irgendein erleichterungs gefühl aus wenn es gut ausgeht oder so wie man sich es dachte-..-

bin ja auch kein Experte. joa

Kann ein Mensch mit Alexithymie der nur ein Gefühl hat "süchtig" werden eben jenes Gefühl immer wieder erleben zu wollen?
04.04.2014 von Sweetnes

Also auser dem Gefühl der Freude wenn ich jemanden etwas schenke habe ich keine anderen Gefühle . Auch bei einem sehr emotionalen Film wenn andere zB dabei weinen nicht. Auch Streß kenne ich nicht. Eine Aufgabe gehe ich an und versuche eine Lösung zu finden.Wenn ich merke ich komme nicht weiter leg ich es beiseite und mach später weiter. So einfach.
Aber das Gefühl der Freude, wenn sich ein von mir Beschenkter freut, das ist so enorm das ich denke, es hat bei mir vieleicht schon Suchtcharakter angenommen.


Einloggen







Alle auf diesen Webseiten erwähnten Methoden, Diskussionen und Anwendungsgebiete dienen ausschließlich der Information und sind keinerlei Ersatz für ärztliche Diagnose und Therapie und auch keinerlei Ersatz für psychologische oder psychotherapeutische Untersuchungen oder Behandlungen.Wir führen keine Diagnosen durch und versprechen keine Heilung einer Krankheit oder einer Verletzung. Im Zweifelsfall setzen Sie sich bitte mit einem Arzt oder Therapeut in Verbindung.