Thema: Alexithymie?

Deutsches Alexithymie Forum > Fragen und Antworten

Alexithymie?
26.06.2016 von Petra

Hallo Leute,
ich war lange nicht mehr in diesem Forum.Nun bin ich wieder da
und möchte dazu schreiben.Ich lernte über Internet so ende Februar einen Mann kennen,aber kennen uns noch nicht persönlich.Er wohnt leider weit weg.Ich sollte morgen mit dem Zug kommen,aber er hat wieder abgesagt.Ehrlich gesagt,auch sagte ich mal ab,aber er mehr als ich.Ich mache ihm natürlich keine Vorwürfe.Wir telefonieren uns jeden Tag...haben uns sehr lieb.Ich zeige ihm Gefühle....ob er es jedoch richtig spürt weiß ich nicht,denn am Telefon merkt man das ja nicht so.Er kennt kein Wut,weinte auch nicht,als seine Eltern verstorben sind.Er sagte mir....Jungen weinen doch nicht.Ich sagte ihm,dass es früher mal so war,aber heute ist es so,dass auch Jungen auch recht haben zu weinen und das es auch natürlich zum Gefühl gehört.Als ich ihm sagte,dass ich ihm gern bei Gefühlen helfen möchte,meinte er zu mir,ob es mir Spaß macht,wenn er weint.Ich sagte,natürlich nicht.Er kennt keine Schmerzen....ist hart im Nehmen.Ich frage mich,ob er alles so nur aus Spaß sagte,oder ob er tatsächlich an Alexithymie leidet?Genau wie...als ich ihn fragte,ob er mich auch trösten kann,falls ich mal traurig wäre,da sagte er...Ja,aber er würde es auch nicht machen also mich trösten.Dann fragte er plötzlich...Wozu soll das Trösten denn gut sein?...Damit meine ich ob er nur aus Spaß sagte,oder ob er wirklich Alexithymie hat.Denn am Telefon erkennt man so ja nicht...aber man kann schon so ungefähr rein fühlen.
Über Nachrichten würde ich mich freuen.
Viele Grüße,Petra

ausgebremst
29.06.2016 von headmatter

Warum lässt Du Dich auf jemanden ein, der von Beginn an auf Abwehr ist? Das wird doch eh nichts! Oder ist das ein besonderer Ansporn, wenn Dich jemand am langen Arm verhungern lässt?

?????
29.06.2016 von Petra

Oha,geht es ein bisschen freundlicher????
Erstens schildere ich nur um auszusprechen und zweitens
kenne ich ihn noch nicht.Ich weiß ja nicht mal,ob er unter Alexithymie
leidet....Tja..was machst du denn..wenn du dich aber in diesem Person verliebt bist?Es wäre sicher nicht einfach,sofort den Kontakt abzubrechen.Außerdem würde ich nie mit ihm Kontakt abbrechen.Ich würde nur zu gern wissen..wie gehe ich mit Alexithymiker um,falls er darunter einer ist....Man muss doch nicht immer gleich den Kontakt abbrechen.Erst wenn ich ihn real kennenlernen würde,dann kann ich mehr wissen.Er ist aber so sehr nett und kann auch richtig lieb sein.....
Es gibt doch sicher genug Alexis,oder?????Also werde ich nie Vorwürfe machen,denn diese Alexis können wirklich nichts dafür!!Sie leiden ja darunter und machen sicherlich nicht mit Absicht!!


Einloggen







Alle auf diesen Webseiten erwähnten Methoden, Diskussionen und Anwendungsgebiete dienen ausschließlich der Information und sind keinerlei Ersatz für ärztliche Diagnose und Therapie und auch keinerlei Ersatz für psychologische oder psychotherapeutische Untersuchungen oder Behandlungen.Wir führen keine Diagnosen durch und versprechen keine Heilung einer Krankheit oder einer Verletzung. Im Zweifelsfall setzen Sie sich bitte mit einem Arzt oder Therapeut in Verbindung.