Thema: Innere leere

Deutsches Alexithymie Forum > Allgemeines zu Alexithymie

Innere leere
06.03.2017 von marco26

Hallo

Ich bin 26 Jahre und habe schon immer das Gefühl das ich gegenüber anderen Menschen nicht richtig fühlen kann.Bis dahin hatte mich das aber auch nicht großartig interessiert.
Ich hatte schon ein paar Beziehungen die irgendwann endeten, aber ich hatte nie den Kummer oder den Schmerz wie andere Kollegen von mir.
Bei Ihnen hat man gemerkt das es ihnennen schlecht ging aber bei mir War es so das ich das alles schnell vergessen konnte,und mich eigentlich schon wieder in die nächste bezihung stürzen konnte.
Viele haben schon mit mir über Probleme geredet, ich kann den zwar gut zuhören und sage den auch irgendetwas dazu nur muss ich auch sagen interessiert mich das eigentlich nicht.
Ich war mit meiner Freundin 4 jahre zussamen haben auch zussamen gewohnt, Viel gemacht in dieser Zeit Urlaub etc.
Gestritten haben wir eigentlich nie so oft, auch nicht wenn sie jedes Wochenende raus gegangen ist und kahm erst morgens wieder.
Sie fragte mich ob mich das nicht störe ob ich mir keine sorgen mache würde.
Obwohl ich mit ihr zussamen war störte es mich überhaupt nicht.
Ich war niemals traurig wegen ihr.
Vor 4 Monaten hat sie zu mir gesagt es kommt ihr so vor als wären wir nur Freunde Das sie das nicht mehr kann, darauf hin habe ich meine Sachen gepackt und bin wieder zu mein Eltern gezogen.
Die Zeit War ganz normal danach ich habe normal geschlafen gegessen Alles ganz normal.
Ich denke nicht mehr an sie Frage mich nicht ob sie schon einen neuen hat sie interessiert mich einfach nicht mehr.
In dieser Zeit habe ich viel mit Freunden gemacht weil mir sonst langweilig war.
Das sind sehr gute Freunde nur fühle ich bei Ihnen auch nicht könnte sie auch austauschen gegen andere oder jedes Wochenende versetzen.

Ich habe viel im Internet nachgeschaut was das sein könnte dan bin ich hier gelandet.
Ich habe den test 3 mal gemacht jedes mal wsr er sozusagen positiv.
Vieleicht versteht das ja einer hier was ich so geschrieben habe.

Habe den Text mit Handy geschrieben sorry wegen rechtschreibfehler.

@ marco26
22.04.2017 von Tobias

Hi Marco26

Mir geht es genauso wie dir genau die gleichen Merkmale, bis jetzt hat mich das aber noch nie wirklich gestört, da mir die Tatsache das es so ist genauso egal ist wie z.B. die Sache mit den Freunden die du erzählt hast.
Erst als ich vor ein paar Jahren einen Sohn bekommen habe, habe ich langsam angefangen mir Gedanken darüber zu machen, mein Sohn ist mir schon wichtig aber wirklich etwas für ihn empfinden tue ich nicht, ich spiele mit ihm und behandel ihn auch gut, aber wenn ich ihn mal ein paar tage nicht sehe ist es mir auch egal, ich vermisse ihn nicht oder etwas dergleichen.
Ich habe aber bis jetzt noch keine Lösung für das Problem gefunden, wenn es den überhaupt als Problem angesehen werden kann, nur weil wir dem ideal von Gefühlen oder sagen wir mal Menschlichen Emotionen nicht entsprechen heißt das ja noch lange nicht das wir dadurch direkt eine psychische Schädigung haben.

Auf jeden fall bist du nicht der einzige den es so geht

@ marco26
22.04.2017 von Tobias

Hi Marco26

Mir geht es genauso wie dir genau die gleichen Merkmale, bis jetzt hat mich das aber noch nie wirklich gestört, da mir die Tatsache das es so ist genauso egal ist wie z.B. die Sache mit den Freunden die du erzählt hast.
Erst als ich vor ein paar Jahren einen Sohn bekommen habe, habe ich langsam angefangen mir Gedanken darüber zu machen, mein Sohn ist mir schon wichtig aber wirklich etwas für ihn empfinden tue ich nicht, ich spiele mit ihm und behandel ihn auch gut, aber wenn ich ihn mal ein paar tage nicht sehe ist es mir auch egal, ich vermisse ihn nicht oder etwas dergleichen.
Ich habe aber bis jetzt noch keine Lösung für das Problem gefunden, wenn es den überhaupt als Problem angesehen werden kann, nur weil wir dem ideal von Gefühlen oder sagen wir mal Menschlichen Emotionen nicht entsprechen heißt das ja noch lange nicht das wir dadurch direkt eine psychische Schädigung haben.

Auf jeden fall bist du nicht der einzige den es so geht

@ marco26
22.04.2017 von Tobias

Hi Marco26

Mir geht es genauso wie dir genau die gleichen Merkmale, bis jetzt hat mich das aber noch nie wirklich gestört, da mir die Tatsache das es so ist genauso egal ist wie z.B. die Sache mit den Freunden die du erzählt hast.
Erst als ich vor ein paar Jahren einen Sohn bekommen habe, habe ich langsam angefangen mir Gedanken darüber zu machen, mein Sohn ist mir schon wichtig aber wirklich etwas für ihn empfinden tue ich nicht, ich spiele mit ihm und behandel ihn auch gut, aber wenn ich ihn mal ein paar tage nicht sehe ist es mir auch egal, ich vermisse ihn nicht oder etwas dergleichen.
Ich habe aber bis jetzt noch keine Lösung für das Problem gefunden, wenn es den überhaupt als Problem angesehen werden kann, nur weil wir dem ideal von Gefühlen oder sagen wir mal Menschlichen Emotionen nicht entsprechen heißt das ja noch lange nicht das wir dadurch direkt eine psychische Schädigung haben.

Auf jeden fall bist du nicht der einzige den es so geht

@ marco26
22.04.2017 von Tobias

Hi Marco26

Mir geht es genauso wie dir genau die gleichen Merkmale, bis jetzt hat mich das aber noch nie wirklich gestört, da mir die Tatsache das es so ist genauso egal ist wie z.B. die Sache mit den Freunden die du erzählt hast.
Erst als ich vor ein paar Jahren einen Sohn bekommen habe, habe ich langsam angefangen mir Gedanken darüber zu machen, mein Sohn ist mir schon wichtig aber wirklich etwas für ihn empfinden tue ich nicht, ich spiele mit ihm und behandel ihn auch gut, aber wenn ich ihn mal ein paar tage nicht sehe ist es mir auch egal, ich vermisse ihn nicht oder etwas dergleichen.
Ich habe aber bis jetzt noch keine Lösung für das Problem gefunden, wenn es den überhaupt als Problem angesehen werden kann, nur weil wir dem ideal von Gefühlen oder sagen wir mal Menschlichen Emotionen nicht entsprechen heißt das ja noch lange nicht das wir dadurch direkt eine psychische Schädigung haben.

Auf jeden fall bist du nicht der einzige den es so geht

sory
22.04.2017 von Tobias

Mein pc hat sich auf gehangen deshalb habe ich leider die Nachricht so oft geschickt

Pharmagut
19.06.2017 von Woscher

Hallo! Ich weiß, dass es für dieses Thema nicht aktuell ist, aber ich möchte Ihnen das empfehlen, was mir vor kurzem sehr gut geholfen hat. Es handelt sich um eine Online-Apotheke, wo ich ein Potenzmittel Cialis rezeptfrei bestellt habe. Der Preis war niedrig und dank der Aktion habe ich auch einen 20% Rabatt bekommen. Die Lieferung war wirklich sehr schnell und hat nur 2 Werktage gedauert. Mit der Wirkung der Arznei war ich sehr zufrieden.
https://pharmagut.com/


Einloggen







Alle auf diesen Webseiten erwähnten Methoden, Diskussionen und Anwendungsgebiete dienen ausschließlich der Information und sind keinerlei Ersatz für ärztliche Diagnose und Therapie und auch keinerlei Ersatz für psychologische oder psychotherapeutische Untersuchungen oder Behandlungen.Wir führen keine Diagnosen durch und versprechen keine Heilung einer Krankheit oder einer Verletzung. Im Zweifelsfall setzen Sie sich bitte mit einem Arzt oder Therapeut in Verbindung.