Thema: Alexithymie....

Deutsches Alexithymie Forum > Allgemeines zu Alexithymie

Alexithymie....
31.05.2017 von Swissman8

Seit Jahren wusste ich das mit mir etwas nicht stimmte. Nein ich bin kein hypochonder.....
Gefühle waren für mich immer wie eine Fremdsprache, die ich nicht spreche und sie auszudrücken in eigene Worte ..tja dann sage ich immer ich bin ok.
Ich kann nicht erklären was liebe ist oder wie es sich im speziellen anfühlt! VATERLIEBE auch ein Fremdwort, obwohl ich 3 Kinder habe. Ich versuche einfach mein bestes zu Geben und so meinen Kinder gerecht zuwerden.
Date weiss ich wie man es schreibt...aber gehabt mit all dem drumherum..hmm....
Sex ja ich liebe es, aber nicht aus liebe, sondern der Tatsache weil es spass macht.
Ob ich geweint habe beim Tot meiner Eltern nein....keinen Tropfen.
Ich könnte es noch beliebig weiter führen .... mein gefühlloses Leben.
Ich habe jetzt wieder eine Freundin (Fernbeziehung). Ich habe ihr schon oft gesagt ich liebe dich..nicht weil ich es fühle sondern ich weiss sie ist eine wunderbare Frau.

Nun bin ich hier....

Beim Test bin ich im oberen Bereich.


Einloggen







Alle auf diesen Webseiten erwähnten Methoden, Diskussionen und Anwendungsgebiete dienen ausschließlich der Information und sind keinerlei Ersatz für ärztliche Diagnose und Therapie und auch keinerlei Ersatz für psychologische oder psychotherapeutische Untersuchungen oder Behandlungen.Wir führen keine Diagnosen durch und versprechen keine Heilung einer Krankheit oder einer Verletzung. Im Zweifelsfall setzen Sie sich bitte mit einem Arzt oder Therapeut in Verbindung.